Archive : CD-Player

Ferienwohnung Meeresstern

Ferienwohnung Meeresstern

Ferienwohnung in Duhnen für 2 Personen

Adresse:

Cuxhavener Str. 61,
27476 Cuxhaven

Kurteil:

Duhnen

Personenzahl:

2

Etage:

Obergeschoss

Lage:

Die Ferienwohnung befindet sich im ersten Obergeschoss der Ferienanlage „Terrassenhaus“ mit Schwimmbad und Sauna und
liegt in dem beliebten Kurteil Duhnen in einer verkehrsberuhigten Straße. Die Ferienwohnung ist sowohl strand- als auch ortsnah gelegen.

Beschreibung:

Die Ferienwohnung ist ca. 57 qm groß und für max. 2 Personen geeignet.
Über einen separaten Eingang gelangt man in die geschmackvoll und modern eingerichtete Ferienwohnung.
Die dazugehörige Garage befindet sich direkt unter der Wohnung.
Vom Eingangsbereich führt ein kleiner Flur in das modern und komfortabel eingerichtete Wohnzimmer mit angrenzendem Essbereich und einer schicken komplett ausgestatteten Einbauküche mit Spülmaschine.
Vom Wohnzimmer erreicht man den in Holzoptik ausgestatteten und überdachten Balkon, der nicht nur bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt.
Über einen Flur gelangt man in die übrigen Räume, wie das Schlafzimmer, Lesezimmer und Badezimmer.
Das separate Schlafzimmer ist ebenfalls komfortabel, hell und großzügig angelegt und verfügt über ein bequemes modernes Boxspringbett und einen Schiebetürenschrank, der genügend Stauraum für 2 Personen bietet.
Das kleine Lesezimmer ist mit einem Schreibtisch ausgestattet und eignet sich so auch gut für eventuelle Büroarbeiten.
Der Wandschrank bietet zusätzlichen Stauraum.
In dem modern in weiß gehaltenen Badezimmer befinden sich eine Dusche und ein WC.

Ausstattung:

Die Ferienwohnung ist insgesamt in einem hellen, frischen, modernen und farblich abgestimmten Design gehalten.
Küche:
komplett ausgestatte Einbauküche mit 4 Platten-Ceranfeld, Backofen, Spülmaschine, Mikrowelle, Kühlschrank, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher und natürlich genügend Geschirr.
Wohnzimmer:
Flachbildfernseher mit Kabel-TV
Stereoanlage
CD-Player
DVD-Player
Böden:
Fliesen

Extras:

Schwimmbad (frei nutzbar)
Sauna (frei nutzbar)
Waschmaschine und Trockner gegen Gebühr
Fahrradabstellplatz
Eigene Garage

Sonstiges:

Für Allergiker geeignete Ferienwohnung
keine Haustiere
Nichtraucher

Vermieter:

Sabine Meißner | Kontaktdaten

Red Ape Effect!

Man hat es ja gelegentlich beim Durchhören einer CD. Dieses Weiterdrücken nach nur zehn Sekunden.

„Joah, geht. Aber mach mal weiter. Mal sehen was noch kommt.“

Und dann landet die neue CD von Red Ape Effect im CD-Player. Und nix! Kein Weiterdrücken, keine Langeweile, kein „Oh nicht schon wieder sowas!“.

Aber fangen wir von vorne an.

Diverse Mal durfte ich Red Ape Effect, Musiker der von uns gegangenen „The Iron Fist of FU“ und der Cuxhavener Schreihälse von „Always Wanted War“, nun schon live bewundern. Ja sogar den allerersten Auftritt damals in der Cuxhavener Döser Börse.

Und bereits die ersten gemeinsamen Gehversuche waren dank Songschreiber Jan Neumann und Rampensau am Bass Sebastian Bluhm mehr als erfolgversprechend.

Songs wie „Welcome to the Show“ und „Everyone is looking at my Girl“ kannte ich also bereits. Zumindest live.

Aber als dann die frohe Kunde die Runde machte, dass Kurt Ebelhäuser (Blackmail/Tonstudio 45) sich um die Produktion der neuen Scheibe kümmert, gab es schon das erste Indierock-Lusttröpfchen.

Und so kam es dann auch….

Zehn Songs feinster Indierock!!! Und dabei wird dieser Begriff dem Endprodukt nicht mal gerecht.

Es lässt sich nichts in Schubladen stecken. Ganz klar hört man aber auf großen Strecken ein Faible für die 90er in Seattle durch. Was in diesem Fall aber kein nostalgisches Rückblicken, sondern ein modern umgewandeltes nach vorne rocken bedeutet.

Und zur Abwechslung gibt es dann auch noch einen Celloeinsatz in „No One Cares“ mit Gastmusikerin Sibylle Junghans. Sehr gelungen!

Das ist mal ganz großes Rock-Tennis was hier geboten wird ! Spiel-Satz-Sieg-Red Ape Effect!

Zu bekommen ist das gute Stück über die üblichen Kanäle und z.B. beim Konzert am kommenden Samstag in der Döser Börse! Kaufen!

Hier gehts zur Band:

http://red-ape-effect.de/

Hoppi